Alara Yimeno

Alara Yimeno ist Alchemistin zu Al'Anfa. Sie ist in eine den Ulfhardts verschwisterte Familie hineingeboren bringt sie, ungeschickterweise, ein uneheliches Kind zu Welt. Ihre Familie gibt vor ihr zu helfen, nutzt aber ihren Sohn vor allen Dingen als Druckmittel. Als die Alchemistin an ihrem Ketten zerrt und versucht, sich zu befreien, sendet man sie als Spionin ins Liebliche Feld.

Querverweise zum Weiterlesen:
ausführliche Charakterbeschreibung Alaras (Führt in den Bereich "Gruppenbeschreibung der Namenlosen")

Intro
Alara Yimeno ist Al'Anfanerin von Geburt. Als Alchemistin ausgebildet steht sie im Dienste ihrer Silberberger Familie, und somit sind ihre
Fesseln
ganz eigener Art.
Verbannt ins Liebliche Feld muss sie sich eine neue Welt aufbauen. Unerwartete Unterstützung findet sie in Rondario Arancha, Verbannter wie sie und ebenso unglücklich mit der Situation. Und als die Horas stirbt, wird Alara hinfortgezogen in Wirrungen und Strudel, hilft gemeinsam mit Mirya di Yaladan, der Tobrierin Leonore Fuxfell und Gonzalo Sersial aus Almada Geron von Tikallen, in seiner Baronie wieder Fuss zu fassen und langsam begreift sie, dass diese Vorfälle nur die Spitze des Eisberges sind. Und so gut ihr all diese Dinge tun, so weit entfernen sie sie von Al'Anfa, von den Verpflichtungen ihrer Geburt - und auch von Rondario, der die Veränderung wohl sieht, aber nicht aufzuhalten vermag.
Unausgesprochen
ist und bleibt vieles zwischen ihnen, doch nicht zu beiderseitigem Nutzen.