Sprüchesammlung

Bei der Begegnung mit einer Räuberbande interpretiert Yann Sertun fröhlich: Ach was, Räuberbande, das sind höchstens freischaffende Zollbeamte.

Nachdem man sich dann um des lieben Friedens willen hat ausrauben lassen: Verbuchen wir das unter Entwicklungshilfe

Bösmeinende Helden über Yann Sertuns Kampfstil (beidhändiger Kampf mit Kurzschwertern, gezieltem Stich und so 3-8 Schaden pro Angriff): Das ist kein Kampf, das ist aggressive Akupunktur!

"Da sind ganz viele Löcher in den Breschen."

"Daria? Naja, vielleicht ist die auf Hochzeitsreise in Warunk oder so." - "Ah, Corpse Bride!"

Die Gruppe diskutiert darüber, ob man wohl einen Pakt schließen müsse, um Rhazzazor zu besiegen. Daraufhin die Spielerin von Angwi, singend: Kennt ihr schon mein Paktgeschenk, hollari, hollaro

Die Heldengruppe reist gemeinsam mit Rohaja durch die Wildermark. In der Nähe von Gareth begegnet man Alrik vom Blautann und vom Berg und beschließt, das Incognito der Begleiterin der Heldengruppe zu lüften. Yann (nicht ohne Pathos):Die Königin von Garethien! Der gute Oberst ist der Offenbarung etwas überwältigt und starrt die Szenerie sprachlos an. Aber Yann meint es gut mit ihm und gibt ihm einen guten Rat: Normalerweise verbeugt man sich...

Ein Drache taucht aus einem See auf und greift die Heldengruppe an. Zuerst beißt er einmal kräftig zu, dann gibt es ein paar Schwanzschläge, schließlich einen Feuerstrahl. Connie (entgeistert):Der greift uns wirklich an?

Esybilla: Man hat uns gesagt, daß es keine äußeren Anzeichen für die Todesursache gab...
Witwe: Bis auf das gebrochene Genick...

Setaou (in Klärung der Schlafsituation im winterlichen Weiden): Was? Sagt mir, daß wir ein Zelt haben, sonst schlaf ich als Baum, das könnt ihr vergessen!!

Iolaos, der zweite Gezeichnete, der sich überlegt, wie er die Zwergen zum Bündnis bitten kann: Zwerge stehen doch auf Geschichten, oder?
Meister: Nur auf welche, die von Erz handeln
Setaou: Wir hätten da eine über einen Erzmagier

Esybilla, in beliebiger Wildnis, gerne im winterlichen Weiden oder im tiefsten Dschungel Maraskans: Wir brauchen dringend eine vernünftige Bibliothek!

Meister: Es gibt einen Rastullahtempel, und zwei verborgene, aber die sag ich nicht.
Lieto: Welche denn?

Meister: Ihr dürft regenerieren
Lieto: Ich regeneriere vier Dukaten.

Setaou: Paßt auf, ob ihr irgendwo Unsichtbare seht

Die Heldengruppe überlegt, wie sie sich im verschneiten Weiden am besten unauffällig dem in der Wildnis verborgenen Nachtschattensturm nähern. Iolaos bringt es auf den Punkt. Wir können ja schlecht anklopfen und sagen: Wir sind die neuen Nachbarn und hätten gerne eine Tasse Schnee.

Der Gruppe folgt seit einiger Zeit aus Dankbarkeit ein kleiner Halbork, dem einer der Gruppe geholfen hatte. Die Gruppe ist, aufgrund der Vorurteile diverser Personen (Greifenfurtveteranen, Liebfelder...) nicht besonders angetan davon, sieht ihren Handlungsspielraum aber etwas eingeschränkt...
Setaou:
Moment, ist der Kleine bei uns?
Lieto (resigniert): Mangels Alternativen...
Setaou (mindestens ebenso resigniert): Ich hab zu wenig Astralenergie für Alternativen

Ghoule fliehen mit Leichenteilen im Mund vor dem heftigen Heldenansturm. Daraufhin der Golgarit Goran: Rettet die Leichenteile! Hinterher!

Die Heldengruppe zieht Erkundigungen in einem Gasthaus ein. Die Tochter des Hauses ist eine wahrlich rahjanische Schönheit und auch von entsprechender Gesinnung, doch unseren Krieger beeindruckt das wenig. Ich red lieber mit der Mutter - ich glaub ich bin eher so ein Schwiegermuttertyp. Preisfrage - woran merkt man, daß der Krieger von einer Frau gespielt wurde?

Safira wird in einer Kneipe angegraben.Süsse, wie wärs denn so?Safira zum Meister: Ich greif ihm mal zwischen die Beine - lohnt sichs? Der Meister macht - auch wegen eines spontanen Lachanfalls - eine undeutbare Geste, daraufhin tätschelt Safira ihren Galan an prekärer Stelle: Ich glaub, dafür muß der noch ein bisschen wachsen...

Aigald Torfnirsson über eine sich entspinnende Kneipenschlägerei, die so aussah, als begönne sie, bevor er sein Bier ausgetrunken hat: Da hilft nur sofort brutal spontane Gewalt!

Konversation am Spieltisch: In Drol, sag mal, sind da die Leute alle drol(l)ig?-Nein, da wohnen bloß nur D(T)rol(l)e

Thisdan von Falkenwind beim Anblick der zehn Gegner, die ihn und seine drei Gefährten umzingelten: Noch könnt ihr euch ergeben!

Alarion Nebelschwinge bei irgend einer Gelegenheit: Du bist zwar kein Astloch, aber fast genauso sexy

Hagen Folmir, als er mitten in der Nacht in einem gottverlassenen Weiler (Tagesreise bis zum nächsten Ort) an die Tür klopfte: Entschuldigung, wir jagen gerade einen gefährlichen Dämon und bräuchten ein paar Schaufeln. *Pause pause* Und Tierblut!

Goran: Ich stürme ja schon vor, ich bin hier ja wohl der Dumme Held
Iolaos: Ja, und ich eher der Antiheld
Goran: Und Lieto dann wohl der Held, oder?
Esybilla: Und ich??!
Goran und Iolaos, nach kurzem Blickaustausch: Der Nie-die-Klappe-Held
Daraufhin babbte sich der Meister wortlos ein Schild 'Heldentod' an die Brust

Die Helden belagern mit etwa hundert Mann eine Burg mit etwa hundert Mann Besatzung. Darauf hingewiesen, daß die Situation ziemlich blöd ist, blickt der Meister ein wenig hilflos ins Abenteuer: Hmm, hier steht, daß ihr euch eingraben sollt, und dann die Leute drinnen denken daß ihr weg seid und deshalb dann rausgeritten kommen.

Ein Held liebevoll über einen heraneilendes Mitglied des Ordens vom Bannstrahl: Der Fraggle Bannstrahler da vorn...

Ein nicht näher genannt werden wollender Meister: Bei mir heißen alle NPCs Alrik oder Alrike, andere Namen kann ich mir nicht merken.

Zwei männliche Spieler streiten sich, wer denn wohl die besseren Werte habe. Der Meister wirft an einer Stelle ein. Ja, aber 'vom Schicksal begünstigt' dürfte da schon irgendwie helfen... Diesen letzten Satz bekam ein weiterer Spieler mit, der grade von draußen wieder reinkam und sich gleich nach dem Stand der Dinge erkundigte. Darauf der Meister: Ach nichts, die beiden machen nur Schwanzvergleich. Darauf der neu hinzugekommene Spieler: Ja, da könnte 'Vom Schicksal begünstigt' schon helfen...

Zähe Preisverhandlungen an einem Fluß: Och Fährmann, sei fair, Mann!

Novadis und Hexen... Sag mal, wie heißt denn eigentlich eine Hexe in der Wüste? - Ist doch ganz klar - Sandwich!

Running gag...: Er hat einen Namen, er ist wichtig! Ein Schelm, wer denkt, dies käme von dem Meister, der seine NPCs nur Alrik und Alrike nennt...

Weiterer running gag:Ein kleines blondes Mädchen? Wir müssen es töten, das ist bestimmmt ein Dämon! Warum mißtrauen Spieler eigentlich immer den allervertrauenswürdigsten NPCs?