Spuren im Schnee
Karl-Heinz Witzko
Schlange und Schwert
Ein Meisterstück sollte es werden, ein fulminantes Zeichen des maraskanischen Widerstandes und der Unbeugsamkeit der Kinder Rurs und Grors. Doch die zusammengewürfelte Gruppe aus Mitgliedern verschiedenster Rebellengruppen, begleitet von Scheijan von Tarschoggyn vom Zweiten Finger Tsas hat keine Ahnung, worauf sie sich einließ, als sie sich bereiterklärte, einen hohen Garether Verwalter Maraskans umzubringen. Denn die Kaiserstadt ist ein Raubtier ganz anderer Art, als sie es gewöhnt sind, und die Gesetze in diesem Dschungel sind ihnen nicht vertraut.

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, daß meine Erwartungen mittlerweile ins Astronomische steigen, wenn ich den Namen "Karl-Heinz Witzko" lese, am besten noch begleitet von dem oft unvermeidlichen "Scheijan von Tarschoggyn". Aber "Spuren im Schnee" hat mich nicht wirklich überzeugt. Gewiß ist die Geschichte nicht uninteressant, und auch die vorsichtigen Schritte der Rebellengruppe - und später Scheijans allein - auf solch unbewährtem Territorium muten spannend an, geschrieben in Witzkos flüssigem, angenehmen Stil. Es hat jedoch keinesfalls die Brillianz und die Leichtigkeit des Witzes seiner anderen Bände. Nach und nach tritt die maraskanische Guerilliakriegstaktik in den Hintergrund, weicht zugunsten einer neuen Neugier gegenüber einem seltsamen Vorgang, der Scheijan zum einen neugierig macht, zum anderen auch unangenehm seine Queste berührt.
Der Charme des Buches liegt sicherlich darin, die auf Maraskan durchaus überlegenen Rebellen in der Kaiserstadt verloren und unsicher auf schwierigen Pfaden herumlaufen zu sehen. Sogar der unfehlbare Scheijan ist davor nicht gefeit. Das Ende ist zwar nicht unlogisch, kommt aber ein wenig zahnlos daher und hinterläßt einen etwas unbefriedigenden Nachgeschmack.
Mag es sein, weil ich Witzko sehr gern lese - aber obwohl sich "Spuren im SChnee" recht nett liest, so richtig toll fand ich es nicht.

Gelesen von Ute

<- Vorheriges Zurück zu den Rezensionen Nächstes ->

Pictures on this page: Copyright by Fantasy Productions GmbH